Abflug 03. – 04. Juli 2013

Am 03. Juli ist es soweit. Es geht los in die Flitterwochen. Weil unser Flieger in Hamburg am 04. Juli morgens um 07.25h abhebt, haben wir beschlossen, einen Tag vorher nach Hamburg zu reisen und dort in einem Leonardo-Hotel eine Nacht zu bleiben. So kann Robert dann in Ruhe ein paar Fotos von startenden und landenen Flugzeugen machen. 😉

Der Reiseplan für den 04. Juli sieht wie folgt aus:

Flug Hamburg – London

Von 07:25h bis 08:10h [09:10h deutscher Zeit] (1:45h Flugdauer) mit einem Airbus 320 der Lufthansa; Flugnr.: UA 9237

Airbus 320

Flug von London – San Francisco

Von 10:35h [11:35h deutscher Zeit] bis 13:20h [22:20h deutscher Zeit] (10:45h Flugdauer) mit einer Boeing 747-400 der United Airlines; Flugnr.: UA 0900

(Der Flug wird zur Zeit von der Lufthansa durchgeführt und wird dort unter Flugnr: DLH 9378 geführt. Irgendwann demnächst ist Flugplanumstellung und dann wird der Flug als UA 0900 geführt.)
Boeing 747-400

Hier sitzen wir. :-)

Hier sitzen wir. 🙂

 

 

Ab jetzt befinden wir uns 9 Stunden von euch zurück.

Wir haben folgende Handynummer: + 1 347 601 5379  (aus D: 001 – 347 – 601 – 5379)

Hannah hat für den Notfall folgende Handynummer: +44 79 37698288 (Handy Großbritannien) bzw. +1 530 540 8689 (aus D: 001 – 530 – 540 – 8689)

Der Anruf nach USA auf eine Handynummer ist genauso teuer wie auf Festnetz. In USA zahlen nämlich die Handybesitzer die Weiterleitungskosten. Per Call-by-Call oder regulär dürfte euch eine Minute zwischen 3ct und 10ct pro Minute kosten.

Rundreise im Südwesten der USA 04. – 18. Juli 2013

Die Reiseinformationen haben wir unserem Reisebüro Canusa Touristik GmbH zusammengestellt bekommen.

04.07.13 Powell Hotel in San Francisco, CA (Kategorie: Standard (Family Plan) *** inkl. kontinentalem Frühstück) für 3 Übernachtungen bis zum 07.07.2013

San Francisco

Durch seine einzigartige Lage auf einer Halbinsel zwischen Pazifik, San Francisco Bay und Golden Gate gilt San Francisco für viele als eine der schönsten Städte der Welt. Die steilen Hügel und Panoramablicke, die ehrwürdige Cable Car und die
weltberühmten Golden Gate Bridge, die Gefängnisinsel Alcatraz, bunt bemalte Häuser und Seehunde am Pier von Fisherman’s Wharf – die Stadt quillt über vor Sehenswürdigkeiten. Und hat zudem einen ganz eigenen unverwechselbaren Charakter: ein buntes Gemisch aus Völkern und das größte chinesische Viertel außerhalb Asiens sind hier zu finden.
Ein Besuch von Alcatraz sollte unbedingt eingeplant werden. Da täglich nur eine bestimmte Anzahl von Besuchern die ehemalige Gefängnisinsel besuchen dürfen, ist eine vorzeitige Reservierung sehr ratsam, da die Touren meist bereits etwa 10 Tage vorab ausgebucht sind.

07.07.13 Mietwagen 4WD/AWD Midsize SUV (USA) (Q4) von Hertz Inklusive unbegrenzte Freimeilen. Übernahme: San Francisco Mason Street ab 10:00 Uhr. Die Station befindet sich 200m zu Fuß vom Hotel entfernt. 😉

Mid Size Suv von Hertz

San Francisco, CA – Monterey, CA
Auf dem Highway 1, der berühmten Traumstraße der Welt, fahren Sie an der Monterey Bay vorbei bis Monterey. Wir empfehlen einen Besuch des Monterey Bay Aquarium und der schönen Missionskirche in Carmel. Die Fahrtstrecke beträgt heute 181 km (113 mls).

Monterey, CA
Die kalifornische Küstenstadt Monterey liegt am südlichen Ende einer Halbinsel, der Monterey-Carmel Peninsula. Bummeln Sie am Fisherman’s Wharf und an der Cannery Road entlang. Das Monterey Aquarium ist sehr sehenswert und weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Nur wenige Minuten entfernt startet der 17-Mile-Drive entlang der Küste mit vielen interessanten Aussichtspunkten.

07.07.13 Abrego Hotel in Monterey, CA (Kategorie: Standard ****) für 1 Übernachtung

Monterey, CA – Central California Coast, CA
Die schönste Strecke von Monterey bis zur Central California Coast führt entlang der traumhaft schönen Steilküste, dem Highway 1. Wir empfehlen früh los zu fahren oder einen Stop im großartigen Big Sur Nationalpark einzuplanen. Diese Etappe beträgt ungefähr 242 km (151 mls).

Central California Coast, CA
Heute können Sie entscheiden: Erholung am Strand oder Besichtigung der Umgebung. San Luis Obispo ist eine der älteren Städte in Kalifornien im spanischen Stil gehalten, mit schönen Straßenzügen, einer alten Missionskirche (Mission San Luis Obispo de Tolosa, gegründet 1772) und einer Brauerei. In der Gegend um Paso Robles (oder offiziell: El Paso de Robles) wächst Wein, hier wirklich auch auf Weinbergen. Der Wein von Templeton wurde bereits von Charlie Chaplin zu den besten der Welt gezählt.

08.07.13 Best Western PLUS Royal Oak in San Luis Obispo, CA (Kategorie: Standard ** inkl. kontinentalem Frühstück) für 1 Übernachtung

Central California Coast, CA – Los Angeles, CA
Wenn Sie möglichst früh in Los Angeles sein möchten, sollten Sie auf der I-5 bleiben. Wir empfehlen jedoch die Fahrt über den landschaftlich attraktiveren Pacific Coast Highway in die Stadt der Engel L.A. Die heutige Route beträgt eine Entfernung von 321 km (201 mls).

Los Angeles, CA
Los Angeles – die Stadt der Stars und Sterne: Keine andere Stadt im Westen ist so glamourös, faszinierend, und gigantisch und hat so viel zu zeigen. Besuchen Sie den Hollywood Boulevard mit dem Walk of Fame und den Mann’s Chinese Theater, fahren Sie nach Beverly Hills und Bel Air, wo die Stars ihre wunderschönen Anwesen haben und machen Sie eine Pause am Rodeo Drive, wo man die Mode der großen Designer begutachten kann. Sollten Sie genug Zeit haben, dürfen Sie die Universal Studios nicht verpassen.
Ein herrlicher Stadtteil von Los Angeles ist zweifelsohne Santa Monica. Hier ist südliches Flair mit amerikanischer Lässigkeit gepaart. An vielen Ecken laden Coffee-Shops zum Frühstücken ein. An der Promenade kann man Sportbegeisterte beim Inline-Skaten und Fahrradfahren beobachten.

09.07.13 Downtown: Millenium Biltmore Hotel in Los Angeles, CA (Kategorie: Standard 1 King *****) für 2 Übernachtungen

Los Angeles, CA – Lake Havasu-Mohave Area, AZ
Heute empfehlen wir früh zu starten, da Sie eine etwas längere Etappe von 478 km (299 mls) vor sich haben. Wenn Sie sich für Palm Springs und das Joshua Tree Nationalmonument interessieren, planen Sie hier eine größere Pause ein.

Lake Havasu-Mohave Area, AZ
Das ruhige Wasser des Lake Havasu ist gesäumt von schönen Stränden und einer Landschaft, die durch ihre Wildnis besticht. Die Stadt ist beliebt bei Urlaubern, weil sie in einer schönen Umgebung gelegen ist und eine Fülle von  Erholungsmöglichkeiten bietet. Auf dem See kann man Fischen, Bootfahren, Wasserski und Jet Skifahren und in der Umgebung kann man Jeeptouren machen und wandern.

11.07.13 Days Inn Havasu in Lake Havasu City, AZ (Kategorie: Standard ** inkl. kontinentalem Frühstück) für 1 Übernachtung

Lake Havasu-Mohave Area, AZ – Grand Canyon, AZ
Von Ihrem Hotel sollten Sie so zeitig starten, dass Sie rechtzeitig vor dem Sonnenuntergang im Grand Canyon National Park ankommen. Die Fahrzeit beträgt etwa vier Stunden. Wir raten Ihnen, zunächst die Aussichtspunkte entlang des East
Rim Drive abzufahren. Am Nachmittag können Sie einen Spaziergang entlang des West Rim Drive auf dem Rim Trail machen. Hopi Point, einer der Aussichtspunkte dort, ist im allgemeinen die schönste Stelle bei einem Sonnenuntergang. Nutzen Sie im Sommer von Ende Mai bis September an dieser Stelle auch die kostenlose Shuttlebusse. Wenn Sie ein stilvolles Abendessen im El Tovar Hotel reizt, empfehlen wir Ihnen, eine Tischreservierung vorzunehmen. Das restliche Programm sollten Sie nach Lust und Laune mit Hilfe des Visitor Center vor Ort planen. Wir raten Ihnen jedoch, sich in keinem Fall den Film im IMAX-Theater entgehen zu lassen. Das Kino befindet sich knapp hinter dem südlichen Ausgang des Nationalparks. Die heutige Fahrtstrecke beträgt 398 km (249 mls).

Grand Canyon, AZ
Besonders am späten Nachmittag und zum Sonnenuntergang bieten die Türme und Steilwände der tiefroten oberen Sandsteinschichten ein überwältigendes Bild. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, diesen fantastischen Nationalpark zu entdecken. Sie können Wandern, Reiten, Flugzeug oder Hubschrauber fliegen und im IMAX-Kino einen beeindruckenden Film über die Geschichte des Grand Canyon sehen.

12.07.13 Canyon Plaza Resort in Grand Canyon, AZ (Kategorie: Deluxe ***) für 2 Übernachtungen

Grand Canyon, AZ – Las Vegas, NV
Heute verlassen Sie die Grand Canyon Region in Richtung Süden. Die Fahrt führt durch den Kaibab National Forest bis nach Williams, einer hübschen kleinen Stadt ganz im Flair der Route 66. Auf dieser berühmten Strecke gibt es viel zu entdecken und deshalb sollten Sie ausreichend Zeit für viele kleine Stops einplanen. In Kingman stoßen Sie wieder auf die Interstate 40 und der Highway 93 führt Sie direkt nach Las Vegas. Sie erreichen Ihr heutiges Ziel nach 441 km (276 mls).

Las Vegas, NV
Auch Sie werden sich von dieser lebendigen Stadt begeistern lassen. Nicht nur Zocker haben hier ihren Spaß. Hier stehen weltweit die größten und besten Themenhotels. Die Besichtigungen solcher Hotels wie Treasure Island, MGM, The Venetian und Caesars Palace sind ein absolutes Muss. Ein weiterer absoluter Höhepunkt sind die Wasserspiele mit Musik vor dem Hotel Bellagio, die Sie keinesfalls verpassen sollten. Wir empfehlen Ihnen, abends eine der unzähligen Shows zu besuchen. Von Las Vegas aus ist ein Ausflug in das Valley of Fire möglich. Verbinden Sie diese etwa halbtägige Rundreise mit der Besichtigung des berühmten Hoover Dam.

14.07.13 Treasure Island Hotel in Las Vegas, NV (Kategorie: Deluxe ****) für 2 Übernachtungen

Las Vegas, NV – Mammoth Lakes, CA
Fahrt durch das trockene und einsam gelegene Death Valley auf die Bergkette der Sierra Nevada zu. Rechnen Sie heute mit einer längeren Etappe von 512 km (320 mls).

Mammoth Lakes, CA
Wasserfälle, Granitberge, Mammutbäume und riesige Wälder sowie ein wunderschönes Tal erwarten Sie in der Region Mammoth Lakes, unweit vom Yosemite National Park. Bummeln Sie durch das gemütliche Village oder betätigen Sie sich sportlich beim Wandern, Mountainbiking oder Golfen.

16.07.13 Mammoth Mountain Inn in Mammoth Lakes, CA (Kategorie: Standard ***) für 1 Übernachtung

Mammoth Lakes, CA – Yosemite, CA
Die heutige Fahrt führt über den 3300m hohen Tiogapass in den Yosemite National Park. Falls der Pass im Frühjahr oder Herbst/Winter geschlossen sein, fahren Sie über eine der niedrigeren, nördlicheren Passstraßen oder über Reno auf die Westseite des Nationalparks. Im Park erwarten Sie senkrecht abstürzende Granitwände, Wasserfälle, umfangreiches Waldgebiet und ein fantastisches Bergpanorama. Die heutige Etappe beträgt 170 km (106 mls).

Yosemite, CA
Wasserfälle, Granitberge, Bergseen, Mammutbäume und riesige Wälder erwarten Sie im Yosemite National Park, genauso wie ein wunderschönes Tal. Lassen Sie sich am Nationalparkeingang die Informationen der Park Ranger aushändigen. Oft erhalten Sie diese Hinweise auch in deutscher Sprache. Wenn die Straße zum Glacier Point offen ist, sollten Sie sich in keinem Fall den fantastischen Blick auf die Bergwelt der High Sierra und in das Yosemite-Tal entgehen lassen. Das Tal erkunden Sie am besten mit gemieteten Fahrrädern, zu Fuß oder mit den kostenlosen Shuttlebussen.

17.07.13 BW PLUS Yosemite Gateway Inn in Oakhurst, CA (Kategorie: Standard *** inkl. kontinentalem Frühstück) für 1 Übernachtung

18.07.13 Rückgabe des Mietwagens: San Francisco International Airport am 18.07.2013 bis 13:00 Uhr

Flug von San Francisco nach New York am 18.07.2013

Am 18.07. fahren wir wieder nach San Francisco. Diesmal geht es mit dem Mietwagen direkt zum Flughafen. Dort geben wir unseren Mietwagen ab und checken für den Inlandsflug nach Newark (bei New York) ein.

Der Reiseplan für den 18. Juli sieht wie folgt aus:

Flug San Francisco – Newark

Von 15:09h [00:09h am 19.07. deutscher Zeit] bis 23:49h [05:49h am 19.07. deutscher Zeit] (5:40h Flugdauer) mit einer Boeing 737-800 der United Airlines; Flugnr.: UA 1150 Boeing 737-900

Hier sitzen wir. :-)

Hier sitzen wir. 🙂

 

Nun sind wir euch nur noch 6 Stunden zurück!

Ab jetzt genießen wir bis zum 22. Juli New York im Hilton Manhattan East in New York City, NY

New York, NY

New York ist eine der atemberaubendsten Metropolen der Welt. Pulsierend, vielschichtig und mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten ersten Ranges. Dazu ein Gastronomie- und Unterhaltungsangebot, das seinesgleichen sucht.
Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Manhattan gehören die Freiheitsstatue, das Empire State Building, Brooklyn Bridge, Central Park, der Broadway mit seinen Theatern und nicht zuletzt zahlreiche Museen von Weltruf wie das MoMA oder das Guggenheim Museum. Viele Stadtviertel mit ganz eigenem Charakter wie Chinatown, Little Italy, Greenwich Village, Soho oder der Meatpacking District bieten unzählige Möglichkeiten zum Erkunden und Erleben.
Besuchen Sie außerdem den Highline-Park, eine Erholungsoase mitten in Chelsea, die auf ehemaligen Bahngleisen gebaut wurde. Von dort aus hat man einen tollen Ausblick auf den Hudson River und die umliegenden Stadtteile.